OpenStage HFA – OpenStage SIP

Unify OpenStage HFA – OpenStage SIP – Open Unified Communications Telefone

(OpenStage HFA bzw. OpenStage SIP wurde abgekündigt. Nachfolger sind OpenScape Desk Phone sowie OpenScape Desk Phone IP)

OpenStage ist eine neue Generation von Telefonen, die den Maßstab für offene und einheitliche Kommunikation setzt. Diese stilvollen Geräte ermöglichen intuitive und überzeugende Kommunikationserfahrung mit innovativen Leistungsmerkmalen.

OpenStage ist der Auftakt für eine neue Ära hochwertiger und benutzerorientierter Kommunikationslösungen, die durch ihre Konzeption die Umwelt nachhaltig schonen und sich durch hohe Energieeffizienz auszeichnen.

IP-Telefonmodelle
Die OpenStage IP (HFA/SIP)-Telefonfamilie umfasst die folgenden Modelle:
• OpenStage 15 (Eis-Blau oder Lava)
• OpenStage 20 (Eis-Blau oder Lava)
• OpenStage 40 (Eis-Blau oder Lava)
• OpenStage 60 (Eis-Blau oder Lava)

Innovative Leistungsmerkmale
Funktionalität und Bedienoberfläche der OpenStage-Produktfamilie sind intuitiv gestaltet, durch Interoperabilität mit anderen Geräten integriert und multimodal, um den Zugang zu verschiedenen Diensten und Anwendungen zu ermöglichen. Die OpenStage-Familie wurde dafür konzipiert, ein Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit zu bieten und die Implementierung von Leistungsmerkmalen zu vereinfachen. Sensorische Schnittstellen basierend auf modernen Technologielösungen (Touchkeys, eingebettete Farb-LEDs, TouchSlider zur Lautstärkeregelung und TouchGuideNavigator) sowie große kippbare, grafische Farb-Displays in TFT-Technologie und mit Hintergrundbeleuchtung vereinfachen die Benutzerinteraktion.
Individuelle Telefonfunktionen, Kurzwahl (mittels Name) oder Leitungstasten sind über frei programmierbare Touch-/Sensortasten mit Anzeige der Funktion im Display (papierloses Telefon) einfach zu bedienen. OpenStage ist deshalb eine ideale Lösung für Mobility-/Flexible-Office-Anwendungen. Der Zugang zu häufig verwendeten Telefonfunktionen wie Trennen, Anrufumleitung und Lautsprecher sowie zu personalisierten Anwendungen wie Telefonbuch, Anruferliste und Anrufbeantworter wird über feste Funktionstasten erleichtert. Zu den OpenStage Designschwerpunkten gehören verschiedene Material und Farbvariationen (angefangen bei geformtem Granulat in Eis-Blau oder Lava über hochwertige Silber-Blau-Metallic-Lackierungen bis hin zu strukturiertem Aluminium).
Alle OpenStage IP-Telefone sind mit einem integrierten Ethernet-Switch ausgestattet. Der Netzzugang erfolgt über 10/100 Base-T oder optional über Gigabit Ethernet (Ausnahmen: OpenStage 20 SIP/HFA). Alle Telefone unterstützen 802.3af Power over LAN.

Administration
OpenStage Telefone sind leicht in Betrieb zu nehmen und einfach zu warten. Die Telefone können als Teil einer ITUmgebung zentral verwaltet werden.

SIP- und HFA-Varianten
Alle Modelle der OpenStage IP-Telefone werden in zwei Varianten angeboten: Sie basieren wahlweise entweder auf den offenen Standards für die SIP-Sprachkommunikation oder auf dem herstellerspezifischen Protokoll von Unify (CorNet-IP, auch als HFA = HiPath Feature Access bekannt).
Die OpenStage SIP-Telefone unterstützen über das standardisierte SIP (RFC 3261) VoIP-Protokoll hinaus zusätzliche Leistungsmerkmale wie Rückfrage, lokale Dreierkonferenz, Mehrfachleitungen und Teamfunktionalität, die ein hohes Maß an Flexibilität in Ihrer IT-Strategie ermöglichen.
Die OpenStage HFA (CorNet-IP)-Varianten ermöglichen gemeinsam mit einer innovativen Benutzeroberfläche eine breite Leistungsmerkmalpalette der folgenden Plattformen:
• OpenScape Business
• HiPath 3000
• OpenScape Office
• OpenScape 4000

Weiter Informationen finden Sie im Datenblatt: Datenblatt – OpenStage HFA SIP