Unify Systemlizenzen

Unify Systemlizenzen

Systemlizenzen sind nicht teilnehmerbezogen und schalten die systemweiten Leistungsmerkmale frei. Diese Leistungsmerkmale können von allen Teilnehmern des Kommunikationssystems genutzt werden.
Folgende Systemlizenzen stehen als Teil der Unify-Lizenzen zur Verfügung.

System Ressourcen
• S2M/SIP/T1 Trunks zum öffentlichen Netz
für die Nutzung von S2M-,T1- und ITSP-Kanälen. S0-Kanäle müssen nicht lizenziert werden, dazu zählen auch Anschaltungen zu S0-Fax-Servern im P-P-Modus. Bei Primärmultiplex-Verbindungen und T1 werden die einzelnen Sprachkanäle lizenziert. Bei ITSP-Verbindungen wird die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen zu einem oder mehreren ITSP-Providern (SIP-Providern) lizenziert. Die Anzahl der möglichen gleichzeitigen Verbindungen ist abhängig von der Bandbreite des Anschlusses.
L30250-U622-B574 – OpenScape Business V1 S2M/SIP/T1 Trunks
L30250-U622-B646 – OpenScape Business V2 S2M/SIP/T1 Trunks

• Networking
für die IP-Vernetzung via SIP-Q/native SIP und/oder die TDM-Vernetzung via CorNet-NQ oder QSIG. Für die Vernetzung der UC Suite Applikationen. Pro Knoten wird eine Lizenz benötigt. INFO: Die Networking Lizenz schaltet für einen Knoten die Leitungen für die Sprachvernetzung und die UC Suite Vernetzung frei. Für Vernetzungsleitungen werden keine S2m/SIP Trunk Lizenzen benötigt.
L30250-U622-B599 – OpenScape Business V1 Networking
L30250-U622-B656 – OpenScape Business V2 Networking

Xpressions Compact
• Xpressions Compact Announcement
für die Nutzung der Xpressions Compact Ansagen-Funktionen, wie z. B. das Aufzeichnen von speziellen Ansagen für Informations- oder Vermittlungsmailboxen. Pro Xpressions Compact ist eine Lizenz nötig.
L30250-U622-B540 – Lizenz fur eine Xpressions Compact basierte Ansage in V9

• Xpressions Compact Conferencing
für die Nutzung der Xpressions Compact Konferenz-Funktionen, wie z: B. das Verwalten und Ausführen von Konferenzen, Steuerung der Konferenzen über einen Web-Client. Pro Xpressions Compact können 3 Lizenzen erworben werden.
L30250-U622-B546 – HiPath Xpressions Compact Conferencing Lizenz für HiPath 3000 V9

• Xpressions Compact Mobility
für die Nutzung der Xpressions Compact Mobility-Funktionen, wie z. B. den One Number Service (Teilnehmer ist für alle Gespräche über jedes ihm zugeordnete Telefon mit einer Rufnummer erreichbar). Pro Xpressions Compact können 6 Lizenzen erworben werden.
L30250-U622-B544 – HiPath Xpressions Compact Mobility-Lizenz fur HiPath 3000 V9

Contact Center Optionen
• Contact Center Mail
für die Einrichtung von einer oder mehreren E-Mail-Boxen für das Empfangen und Senden von E-Mails für Contact-Center-Agenten. Voraussetzung ist eine Teilnehmer-Lizenz und eine myAgent Lizenz. Pro Knoten ist eine Lizenz nötig.
L30250-U622-B589 – OpenScape Business V1 Contact Center E-Mail
L30250-U622-B663 – OpenScape Business V2 Contact Center E-Mail

• Contact Center Fax
für die Einrichtung von einer oder mehreren Faxboxen für das Empfangen und Senden von Faxen für ContactCenter-Agenten. Voraussetzung ist eine Teilnehmer-Lizenz und eine myAgent Lizenz. Pro Knoten ist eine Lizenz nötig.
L30250-U622-B590 – OpenScape Business V1 Contact Center Fax
L30250-U622-B664 – OpenScape Business V2 Contact Center Fax

• myReports
für die Erstellung von Statistiken über die Auslastung der Contact Center-Ressourcen nach unterschiedlichen Kriterien. Mit dem Schedule Manager können aus über 100 vordefinierten Berichtsvorlagen für Telefon-, EMail- und Fax-Kontakte Berichte erstellt werden. Die Verwaltung der Berichtsvorlagen erfolgt über den Report Manager mit der Möglichkeit zur Umgruppierung sowie zum Hinzufügen und Löschen neu erstellter Report-Vorlagen.
L30250-U622-B596 – OpenScape Business V1 myReports
L30250-U622-B669 – OpenScape Business V2 myReports

UC Client Optionen
• Web Collaboration
für die Einbindung der Web Collaboration in die UC Suite. Voraussetzung ist das Produkt OpenScape Web Collaboration. Pro Knoten ist eine Lizenz nötig. INFO: Als Voraussetzung ist OpenScape Web Collaboration V7 erforderlich. OpenScape Web Collaboration ist eine skalierbare und sichere multimediale Webkonferenzlösung, die sich nahtlos in die Oberfläche von OpenScape Office integriert. Sie kann Kontext-bezogen gestartet werden aus: Applikations-gesteuerten Konferenzen, Systemkonferenzen über das Telefon und 2er-Gesprächen über PopUp Fenster.
L30280-D622-C179 – OpenScape Web Collaboration Kommunikationsserver Lizenz für Distributoren

• Open Directory Connector
für die Verbindung zum Open Directory Service (ODS), um auf eine externe Datenbank oder ein externes Verzeichnis zugreifen zu können. Pro Knoten können bis zu vier Datenbanken angebunden werden.
L30250-U622-B597 – OpenScape Business V1 OpenDirectory Connector
L30250-U622-B670 – OpenScape Business V2 OpenDirectory Connector

• Company AutoAttendant (UC Smart oder UC Suite basierter Company AutoAttendant)
für die Nutzung eines zentralen AutoAttendant zur automatischen Vermittlung von Gesprächen. Pro Knoten ist eine Lizenz nötig.
L30250-U622-B577 – OpenScape Business V1 Company Autoattendant
L30250-U622-B647 – OpenScape Business V2 Company Autoattendant

• Gate View Kameras
für Videoüberwachung, die in Echtzeit Videobilder auf Ihrem OpenStage Telefon, einem PC oder einem Smartphone bereitstellt. Für jede der 8 möglichen Kameras innerhalb eines Knotens ist eine eigene Lizenz nötig.
L30250-U622-B598 – OpenScape Business V1 Gate View Cameras
L30250-U622-B671 – OpenScape Business V1 Gate View Cameras

• OpenScape Business Attendant
für die Nutzung des PC-Vermittlungsplatzes OpenScape Business Attendant. Pro Knoten können bis zu 8 OpenScape Business Attendant lizenziert werden. Falls OpenScape Business Attendant Zugriff auf PräsenzInformationen haben soll, ist zusätzlich eine UC Smart- oder UC-Suite-Lizenz erforderlich.
L30250-U622-B594 – OpenScape Business V1 myAttendant
L30250-U622-B648 – OpenScape Business V2 myAttendant

• OpenScape Business BLF
für die Nutzung der zusätzlichen Besetzlampenfeldanzeige OpenScape Business BLF. Je Client ist eine BLFLizenz + entweder eine UC-Smart- oder UC-Suite Lizenz erforderlich. Pro Knoten können bis zu 50 OpenScape Business BLF lizenziert werden. Zum netzweiten Einsatz des OpenScape Business Attendant und BLF ist ein BLF-Server erforderlich. (Bereitstellung von Präsenz- und BLF-Information netzweit) Der BLF-Server benötigt je Knoten einen IP-user mit UC-Smart oder UC-Suite Lizenz. Es können maximal 4 Knoten eingebunden werden.

Zum netzweiten Einsatz des OpenScape Business Attendant und BLF ist ein BLF-Server erforderlich. (Bereitstellung von Präsenz- und BLF-Information netzweit) Der BLF-Server benötigt je Knoten einen IP-user mit UC-Smart oder UC-Suite Lizenz.
L30250-U622-B579 – OpenScape Business V1 BLF
L30250-U622-B650 – OpenScape Business V2 BLF